So sehen die Smartphone Tarife in 2017 aus!

13.09.2016 von sm

Schon seit Jahren gibt es auf dem Markt zahlreiche Smartphone Tarife und schon seit mehreren Jahren ist in ihnen auch das LTE enthalten. Da sich allerdings die Anforderungen der Kunden an einen solchen Tarif immer wieder ändern, müssen auch die einzelnen Anbieter regelmäßig schauen, ob sie den Wünschen der Kunden noch gerecht werden können. Aus diesem Grund werden auch im Jahr 2017 wieder einige Anpassungen vernommen werden können, welche die Hersteller dabei ins Auge fassten.

Die Änderungen im Detail

Grundsätzlich wird deutlich, dass das Internet in den Tarifen nach wie vor an Bedeutung gewann. Während es in den ersten Jahren der Smartphones nur einen verhältnismäßig kleinen Teil des Ganzen ausmachte, stieg die Bedeutung in der letzten Zeit immer wieder an. Inzwischen haben die Verbraucher erkannt, dass sich mit der Hilfe des Internets sogar die normalen Freiminuten und SMS Stück für Stück ersetzen lassen. Vor diesem Hintergrund wird daher gerade das Volumen des Internets in den Flats immer weiter ausgebaut. Deshalb werden die Nutzer gerade im Jahr 2017 immer weniger Anbieter finden, die zum Beispiel nur ein Volumen von 100 MB anbieten. Auf der Webseite von smartmobil.de ist es dagegen nach wie vor möglich, aus einer breiten Spanne an unterschiedlichen Größen der Flatrates zu wählen und so den eigenen Anforderungen gerecht zu werden.

lte-technologie

© eyetronic – Fotolia.com

Der Ausbau des schnellen Internets

Zugleich gesellen sich im Jahr 2017 nun auch kleinere Anbieter in den Kreis der erlauchten Großmächte, bei denen sich das LTE schon im eigenen Angebot befinden. Dies bedeutet, dass nun in immer mehr Bereichen das schnelle mobile Netz in Anspruch genommen werden kann. Die Mobilfunkanbieter selbst hoffen zudem auf einen weiteren Ausbau der Netze. So soll im Jahr 2017 auch in den ländlicheren Regionen immer mehr für den Ausbau des LTEs getan werden. Denn bisher ist es in den etwas abgelegeneren Bereichen gar nicht möglich, das moderne Netz zu nutzen und sich somit die erhöhte Geschwindigkeit zu sichern. Dies wird also auch ein Punkt sein, an dem sich der Fortschritt zunehmend messen lässt. In den Tarif wird dies mitunter auch in etwas höheren Preisen deutlich, denn der Ausbau des Internets muss ja auf die eine oder andere Art auch finanziert werden. Es lohnt sich definitiv, sich bereits im Vorfeld genau darüber zu informieren, ob eine Erweiterung des Anschlusses in der eigenen Region auf LTE 4G geplant ist. Denn erst dann lohnt es sich schließlich, eine Flatrate zu wählen, welche diese Möglichkeit mit beinhaltet. Die wesentlichen Grundsteine wurden dafür aber schon gelegt, weshalb die Verbraucher in dieser Beziehung zumindest vorsichtig optimistisch sein können.

Das neue Nutzungsverhalten

Zugleich wurden die Tarife an die neuen Studien angepasst, die in Bezug auf das Nutzungsverhalten des Smartphones in Deutschland gemacht wurden. Daraus ging ganz deutlich hervor, dass die kleinen mobilen Geräte noch häufiger genutzt werden, als dies vor zwei Jahren der Fall war. Zugleich ging die Nutzungsrate was die Telefonate und klassischen SMS anging, deutlich zurück. In der Verantwortung standen dabei vor allem digitale Dienste wie Skype oder WhatsApp, die den Kunden die Chance bieten, in der Beziehung Kosten zu sparen, wenn das Internet genutzt wird. Damit bekommt zugleich das Volumen am mobilen Netz eine noch größere Aufmerksamkeit, als dies ohnehin schon der Fall gewesen war. Die großen Flatrates reichen nun schon bis hin zu mehreren Gigabytes an Datenvolumen pro Monat, welche die meisten Nutzer wohl gar nicht ganz für sich nutzen müssen. In der Beziehung bietet sich also die Chance, selbst einige Vorteile zu erreichen, indem etwas mehr Zeit bei der Auswahl der passenden Flatrate eingeplant wird. Es handelt sich schließlich um einen monatlich fälligen Betrag, bei dem also mit der richtigen Technik auch viel Geld eingespart werden kann.

Kategorien: Diverses



Keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar

Keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar



Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031