E-plus – LTE Start in einigen Städten

19.03.2014 von sm

lte-mit-smartphone-nutzenMit Highspeed im Internet surfen will heute jeder. Dieses bezieht sich aber längst nicht mehr nur auf die Nutzung des heimischen DSL-Anschlusses. Immer mehr User wollen auch unterwegs mit hohen Bandbreiten surfen, was bislang vielerorts nur per UMTS bzw. HSDPA und HSPA+ möglich war. Zwar können sich auch hier die Downloadwerte sehen lassen, doch für Anwendungen wie VoIP oder diverse Online-Games werden einfach bessere Latenzzeiten gefordert. Doch auch wer schnelles Internet mit LTE fähigen Handy Modellen nutzen möchte, benötigt dafür nicht nur einen speziellen Datentarif sondern auch ein vorhandenes 4G-Netz. Dieses ist bei den großen Netzbetreibern schon relativ gut ausgebaut und selbst auf LTE 4G bei E-plus müssen nun nicht mehr alle Smartphone- und tablet-User verzichten.

LTE 4G bei E-plus, zunächst nur in drei Städten

Seit Kurzem staunen einige E-plus Kunden über ein blinkendes 4G Symbol auf ihrem Smartphone. Schnell im Internet surfen ist für Kunden des Netzbetreibers zumindest schon in einigen deutschen Städten möglich. Offiziell gibt es LTE 4G bei E-plus in Berlin, Leipzig und Nürnberg, dabei haben sich schon einige User gemeldet, die in ganz anderen Regionen das schnelles Internet mit LTE fähigen Handy genutzt haben wollen. Andere Kunden befanden sich hingegen in den offiziell ausgebauten LTE Gebieten und konnten sich dennoch nicht sofort im 4G-Netz von E-plus anmeldet. Laut Provider hängt es von den jeweiligen SIM-Karten ab, wann die Erstanmeldung per Long Term Evolution erfolgt.

LTE ohne Aufpreis selbst für Tarif von Subprowidern

Mit Highspeed im Internet surfen können bald alle Mobilfunkteilnehmer, deren Tarife das Netz von E-plus nutzen. Dementsprechend haben auch Besitzer einer Base- oder Aldi Talk SIM die Möglichkeit, schnelles Internet mit LTE fähigen Handy in den ausgebauten Gebieten nutzen zu können. Dabei gibt es einen entscheidenden Vorteil und zwar LTE ohne Aufpreis. Dieses ist zumindest vorläufig der Fall. Natürlich muss bei der 4G-Nutzung damit gerechnet werden, dass sich das monatliche Highspeedvolumen schneller dem Ende neigt. So gibt es zwar LTE ohne Aufpreis, E-plus wird aber dennoch durch den Absatz größerer Flatrates profitieren.

Funktioniert mit fast allen 4G-Devices

Wer unterwegs LTE nutzen möchte, benötigt nur ein kompatibles Smartphone oder Tablet. Nur iPad, iPhone und Asus Fonepad 7 sollen noch nicht mit LTE 4G bei E-plus funktionieren. Alle anderen profitieren vom LTE ohne Aufpreis und nutzen schnelles Internet mit LTE fähigen Handy, dabei empfiehlt sich die automatische Umschalt-Funktion zwischen GSM, UMTS und dem schnellen Long Term Evolution.

Bild-Quelle:© bluedesign – Fotolia.com

Kategorien: Anbieter, Netzausbau



Keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar

Keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar



Kalender
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031